Der Heißluft-Dampfofen HSC wurde entwickelt, um viele verschiedene Produkte kontinuierlich zu garen. Die Kombination von Heißluft und hoher Temperatur ist eine konventionelle Technologie. Als Komplement zu unserer Bratanlage erzielen Sie eine erhöhte Produktion.

Diese Heissluft-Dampfanlage in der Serie von 400, 600, 1000 und 1200 ist unser Standard.

Der Ofen kann nach den Wünschen des Kunden gefertigt werden.

Heißluft wird im Umluftverfahren und Dampf mittels Düsen direkt auf das Produkt gebracht. Die Maschine Die Anlage ist geeignet für Produkte mit einer Dicke von bis zu 150 mm.

Der Heißluftofen ist so konzipiert, dass Modulweise verlängert werden kann.

Das Produkt wird auf einem Drahtgeflechtsgurt durch die Heizzone transportiert.

Der Heißluftofen ist aus Edelstahl hergestellt und wird mit Edelstahlfüßen ausgeliefert.

Zum leichteren Reinigen hat die Maschine Türen aus Edelstahl, sodass alle Bereiche der Maschine zugänglich sind. Die Türen werden mit einer verschließbaren Luke in Verbindung mit einer pneumatischen Sicherheitsvorrichtung geliefert.

Der Heißluftofen verfügt über eine Bandwaschung, die mit warmen Wasser oder Dampf erfolgen kann.

Die Gurtspannvorrichtung ist mechanisch.

Der Heißluftofen ist mit externen Abluftstutzen ausgerüstet. Der Abluftventilator ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Der Dampf wird durch ein Ventil kontrolliert.

Die Maschine wird mit Schaltschrank aus Edelstahl ausgeliefert. Dieser ist auf der Maschine installiert. Eine Stand-Alone-Version ist optional lieferbar. Der Schaltschrank ist belüftet und wasserdicht.

Der Schaltschrank besteht aus einem Siemens PLC und einem Siemens Komfort-Touch-Panel in 9“.

Auf dem Panel kann der Bediener die Geschwindigkeit des Gurtes, die Luftgeschwindigkeit (Hz), den Dampf und die Temperatur einstellen. Außerdem können damit die Rezepte verändert werden und die Maschine wird damit gestartet bzw. gestoppt. Auch das Waschprogramm darin enthalten.